Intensivwoche

7.-14.10.2017    DIE BESONDERE WOCHE: VENEDIG (auch einzeln buchbar)

Wie ein verwirklichter Traum“

Venedig ist ein Fisch’ (Tiziano Scarpa) – und das ist kein Zufall! 

Der Stadtforscher und Geomant Marko Pocagnik schreibt: „Der Weltenfisch oder der Fisch als Träger der Welt kommt in den Weltentstehungsmythen vieler Völker vor. Er trägt die Welt auf seinem Rücken, und durch seine sanften Bewegungen sorgt er dafür, dass sich das Leben in einem ausgeglichenen Raum entwickeln kann. Die Fischform Venedigs ist durch die Selbstentfaltungskräfte einer Stadt entstanden, die sich Jahrhunderte lang in einer sensiblen Einstimmung auf die geomantischen Gegebenheiten ihres Standortes entfaltet hat.“ 

Venedig ist das Modell einer vollkommenen Stadt. 

Im Verlauf ihrer Straßen – und Wasserachsen und den einander nach einem bestimmten System zugeordneten Räumen (z.B. den Kirchen) bildet sich das Urmuster der Stadtganzheit ab. 

Vielleicht ist auch das ein Grund, warum sich viele Menschen in Venedig leicht, beschwingt und glücklich fühlen, liebend eben. 

In dieser Woche wollen wir mit ‚erweitertem Blick’ das geheimnisvolle Venedig entdecken, 

seine verborgene Symmetrie und Symbolik. Die Beschäftigung mit Lyrik zu und über Venedig (u. a. von Rilke, Hesse, Ausländer, Lasker – Schüler), literarischen Texten und venezianischer Musik vertiefen und bereichern unsere Eindrücke des geheimnisvollen Venedigs, der ‚Serenissima’ = der ‚Heiteren’. 

Wird „der verwirklichte Traum“ durch nächtliche Träume ergänzt, finden wir Zeit und Raum für deren Betrachtung.

Kosten für die Woche: 480,- €, zuzügl. Anreise, Unterkunft in Ferienwohnungen und Verpflegung