Frauen-Jahresgruppe 2018

Cordula Bruch & Edelgard Seebauer:

Bereits im 18. Jahr freuen wir uns gemeinsam auf einen neuen Zyklus der Frauenjahresgruppe 2018:

Im Raum des Weiblichen –

Kraft und Zauber des erweiterten Seins

Die eigene Intuition stärken und ihr Glauben schenken, Kontakt aufnehmen mit anderen Formen der ‚Wirklichkeit’, die Fähigkeit zur Trance und zu neuen Bewusstseinszuständen erwecken, im Kontakt mit der Natur sich selbst begegnen, Erfahrung als Zuwachs von Bewusstheit erleben, andere Wahrheit(en) hinter der (den) offensichtlichen und gewohnten erkennen, Wahrnehmung zulassen und üben, sie für wahr zu nehmen, Verbundenheit mit Allem und Allen erfahren, Respekt, Achtsamkeit und Liebe entwickeln und stärken für die Schöpfung im Großen und im Kleinen, Dankbarkeit zum Ausdruck bringen können – ein schamanischer Zugang zur Erweckung der eigenen Potentiale.

Wir arbeiten mit Übungen der Wahrnehmung in der Natur, schamanischen Ritualen und Heilarbeit, Biodanza, rituellen Körperhaltungen und ekstatischer Trance®, kreativer Gestaltung, integrativer Traumarbeit, systemischen Aufstellungen, Geistigem Heilen, und vielen Anregungen zu Freude und Lust am Leben und Lebendig – Sein, an freundlich – fröhlicher Teilhabe.

Die folgenden Termine sind auch einzeln buchbar:

20. – 22.4.2018 „Trau’ dich!“ Tage der Künstlerin

Schöpfen aus meinen inneren Quellen, bunte und tanzende Inspirationen und Improvisationen

17. – 19.8.2018 „Im Garten der Sinne“ Tage der Venus

Von der Liebe und der Kraft des Kommen-lassens. Im sinnlichen Erleben läßt sich „an das Herz der Dinge rühren“.

23. – 25.11.2018 „Von Zauber und Magie“ Tage der Wandlerin

Von Transformation, Erneuerung und den Raunächten: spüren und schwingen im Feinen

Unser Ort für die Wochenenden: Adelheidshof, Magelsen (bei Verden/Aller)

_______________________________________________________________________________

 

29.9. – 6.10.2018 „Reise nach Sizilien: Insel des Lichts und der Fülle“

Demeter und Persephone und u.a. mythologische Frauengestalten erwarten uns auf der Insel der Zauberin Ätna, der lodernden Feuer und der ruhigen, sanften und auch tiefen Gewässer.

 

_______________________________________________________________________________

5. – 7. Januar 2018 Exkursion nach Kirchseeon bei München: Die Raunächte finden ihren krönenden Höhepunkt am 6. Januar, dem Dreikönigstag, bei den archaischen und sehr beeindruckenden Maskentänzen der Kirchseeoner Perchten.

Und da zeigt sie sich: Die Frau Percht, zentrale Gestalt der Raunächte, mit ihrem Gefolge.

Sie ist die alte Göttin des Alpenraums. Ähnlich wie Frau Holle, ist sie Lebens – und Todesgöttin zugleich, die ‚Göttin mit den 2 Gesichtern’: Lebensspenderin mit dem sonnengleichen Antlitz und unerbittliche Verwandlerin mit dem dunklen Gesicht.

Sie jagt mit ihrem Gefolge durch die Lüfte, prüft die Menschen, ob ihr Herz gut und mitfühlend ist.

Die Gelegenheit, um im nächsten Jahr vielleicht nicht alles, aber einiges besser zu machen……..
Zum Wohle und zum Segen Aller!

8. Februar 2018 Exkursion nach Köln zur ‚Weiberfasnacht’ (Straßenkarneval) am Donnerstag, 8.2.2018 ab ca. 12 Uhr mittags. Ursprung: Rebellion der Kölner Waschweiber gegen unwürdige Arbeitsbedingungen

Orte:

In Kirchseeon: Hotels / Pensionen in der näheren Umgebung, von uns organisiert.

Kosten:

Wochenende 180,- € / Woche 480.- € / Weiberfasnacht 60,- € / Exkursion nach Kirchseeon 200,- € Seminargebühren, jeweils zuzüglich Unterkunft + Verpflegung.

Die Anmeldung ist für alle Wochenend-Seminare verbindlich, die Teilnahme an der Intensivwoche ist optional. Das Wochenende Raunächte und die Exkursion nach Kirchseeon, sowie zur Weiberfasnacht sind auch einzeln und separat buchbar.