Frauen-Jahresgruppe 2018

Cordula Bruch & Edelgard Seebauer:

Bereits im 18. Jahr

freuen wir uns gemeinsam auf einen neuen Zyklus der Frauenjahresgruppe

Im Raum des Weiblichen –

Kraft und Zauber des erweiterten Seins

Die eigene Intuition stärken und ihr Glauben schenken, Kontakt aufnehmen mit anderen Formen der ‚Wirklichkeit’, die Fähigkeit zur Trance und zu neuen Bewusstseinszuständen erwecken, im Kontakt mit der Natur sich selbst begegnen, Erfahrung als Zuwachs von Bewusstheit erleben, andere Wahrheit(en) hinter der (den) offensichtlichen und gewohnten erkennen, Wahrnehmung zulassen und üben, sie für wahr zu nehmen, Verbundenheit mit Allem und Allen erfahren, Respekt, Achtsamkeit und Liebe entwickeln und stärken für die Schöpfung im Großen und im Kleinen, Dankbarkeit zum Ausdruck bringen können – ein schamanischer Zugang zur Erweckung der eigenen Potentiale. Wir arbeiten mit Übungen der Wahrnehmung in der Natur, schamanischen Ritualen und Heilarbeit, Biodanza, Rituelle Körperhaltungen und ekstatische Trance®, kreativer Gestaltung, Integrative Traumarbeit, Systemische Aufstellungen, Geistigem Heilen, und vielen Anregungen zu Freude und Lust am Leben und Lebendig–Sein, an freundlich–fröhlicher Teilhabe.

Die folgenden Termine sind auch einzeln buchbar:

20. – 22.4.2018 „Trau’ dich!“ Tage der Künstlerin

Schöpfen aus meinen inneren Quellen, bunte und tanzende Inspirationen. Wir möchten Dich ermutigen, die Grenzen zu überschreiten, die bisher deine Vorstellungen von Dir selbst und Deinen Fähigkeiten geprägt haben. Viele von uns unterliegen dem Inbild, unkreativ und phantasielos zu sein. Wir möchten Dir helfen, diesen Irrtum auf lustvolle Weise und mit lebendigem Forscherinnengeist zu berichtigen! „Warum sollten wir unsere kreative Kraft nutzen? Weil es nichts gibt, was Menschen so grosszügig, so froh, so mutig und so mitfühlend werden lässt.“ (Brenda Ueland)

17. – 19.8.2018 „Im Garten der Sinne“ Tage der Venus

„ Augenblicke gibt es des Einbruchs, wo du die Kruste des Halbbetäubten durchstößt, wo du rührst an das Herz der Dinge.„ (I. Hausdorfer) Von der Liebe und der Kraft des Kommen-lassens. Die Venus ist unsere Patin in den Augenblicken, in denen wir den Zauber der Sinne entdecken. Wir eröffnen einen Raum für Freude, Lust, Liebe und Kraft in unserem alltäglichen Sein mit Farben, Klängen, Düften, Berührungen und Biodanza – immer im sinnlichen Erleben mit der Natur, denn „so lässt sich an das Herz der Dinge rühren“, sodass sie geschehen können.

23. – 25.11.2018 „Von Zauber und Magie“ Tage der Wandlerin

Von Transformation, Erneuerung und den Raunächten: spüren und schwingen im Feinen.

November: Zeit der steigenden Nebel, Zeit der erhöhten Schwingung und Wahrnehmung im Feinstofflichen, Zeit des Traums und der Vision. In der Vorbereitung auf die Raunächte, der Zeit ‚zwischen den Jahren’, einer Zeit der Wandlung, können wir uns in besonderer Weise mit unserem Inneren Wissen und der Geistigen Welt verbinden. Klärung und Reinigung des Überlebten, Vorbereitung auf das Neue, das ins Leben will, nehmen wir liebevoll und achtsam in den Blick. Auch gibt es praktische Anleitung, wie wir die kommenden 12 Raunächte gestalten und ihre besondere Qualität im sinnlichen Erleben erfahren können. Der November ist in besonderem Maße eine Zeit des Gedenkens unserer Ahninnen und Ahnen, deren Anteile wir in uns tragen, ob wir das wollen oder nicht. Wenn wir sie entdecken, z.B. durch Aufstellungsarbeit, können wir in Ritualen heilen, was geheilt werden will – zu unserem und zum Wohle aller. Wir weben gemeinsam am Netz des Friedens und der Liebe.

Unser Ort für die Wochenenden:

Im ‚Adelheids Hof’ in Magelsen bei Verden an der Aller

Seminarpreis pro Wochenende 180,- €, zzgl. Unterkunft und Verpflegung

_______________________________________________________________________________

 

29.9. – 6.10.2018 „Reise nach Sizilien: Insel des Lichts und der Fülle“

Demeter und Persephone u. a. mythologische Frauengestalten erwarten uns auf der Insel der Zauberin Ätna, der lodernden Feuer und der ruhigen, sanften Gewässer. Mit Ätna und Meer und Mutter Erde erleben wir neben allen Farben der herbstlichen Natur die Kraft der feurigen Zauberin ebenso wie die Magie des Seins durch das Element Wasser und den tiefen Kontakt zu den vielschichtigen Dimensionen der Erde, geführt von Demeter und Persephone. Eine große Poesie zu den Elementen begleitet uns zum Kraterspaziergang, zum Sonnenaufgang auf dem Ätna, zum Kontakt mit der Lavaerde, zur Zyklopenküste, zum Frauenkultort Enna und anderes mehr. Und natürlich – wie immer mit uns – zu viel Genuss und Schönheit.

 

_______________________________________________________________________________

5. – 7. Januar 2018 Exkursion nach Kirchseeon bei München: Die Raunächte finden ihren krönenden Höhepunkt am 6. Januar, dem Dreikönigstag, bei den archaischen und sehr beeindruckenden Maskentänzen der Kirchseeoner Perchten.

Und da zeigt sie sich: Die Frau Percht, zentrale Gestalt der Raunächte, mit ihrem Gefolge.

Sie ist die alte Göttin des Alpenraums. Ähnlich wie Frau Holle, ist sie Lebens – und Todesgöttin zugleich, die ‚Göttin mit den 2 Gesichtern’: Lebensspenderin mit dem sonnengleichen Antlitz und unerbittliche Verwandlerin mit dem dunklen Gesicht.

Sie jagt mit ihrem Gefolge durch die Lüfte, prüft die Menschen, ob ihr Herz gut und mitfühlend ist.

Die Gelegenheit, um im nächsten Jahr vielleicht nicht alles, aber einiges besser zu machen……..
Zum Wohle und zum Segen Aller!

8. Februar 2018 Exkursion nach Köln zur ‚Weiberfasnacht’ (Straßenkarneval) am Donnerstag, 8.2.2018 ab ca. 12 Uhr mittags. Ursprung: Rebellion der Kölner Waschweiber gegen unwürdige Arbeitsbedingungen

Orte:

In Kirchseeon: Hotels / Pensionen in der näheren Umgebung, von uns organisiert.

Kosten:

Wochenende 180,- € / Woche 480.- € / Weiberfasnacht 60,- € / Exkursion nach Kirchseeon 200,- € Seminargebühren, jeweils zuzüglich Unterkunft + Verpflegung.

Die Anmeldung ist für alle Wochenend-Seminare verbindlich, die Teilnahme an der Intensivwoche ist optional. Das Wochenende Raunächte und die Exkursion nach Kirchseeon, sowie zur Weiberfasnacht sind auch einzeln und separat buchbar.